Pizza California aus der Pfanne

Aus dem Buch »Draussen schmeckt's natürlich besser« von Andrea Martens und Jo Kirchherr

Für den Teig
1 Tasse Dinkelvollkornmehl
1 Tasse Wasser
1 Prise Salz
1 TL getrocknete Kräuter

Für den Belag
100 g Frischkäse
Salz, Pfeffer aus der Mühle
7–8 kleine Tomaten
frische Kräuter zum Bestreuen
½ Avocado, entkernt, in Spalten geschnitten
Olivenöl

1 Die Zutaten für den Teig verquirlen.
2 Für den Belag den Frischkäse mit Salz und Pfeffer würzen. Die Tomaten in einer Pfanne rösten, bis sie etwas braun sind. Dann  herausnehmen und abgedeckt beiseitestellen.
3 Den Teig für die Pizza in eine geeignete Pfanne geben. Die kann beschichtet sein, Gusseisen geht aber auch gut. Den Teig in der Pfanne backen, bis er sich ablöst, dann schnell wenden und mit dem Frischkäse bestreichen. Die Tomaten auflegen und wieder warten,  bis die Pizza sich löst. Dann aus der Pfanne nehmen, mit frischen Kräutern bestreuen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Avocadospalten hübsch darauf dekorieren
und großzügig mit Olivenöl beträufeln.

 

Foto: Jo Kirchherr