Schnelles Brathähnchen in Schmetterlingsform

Aus dem Buch «Von Einfach zu Brillant» von Donna Hay

1 ganzes grosses Hähnchen
4 Knollen Knoblauch, quer halbiert
3 Zitronen, in 2 cm dicke Scheiben geschnitten
2 EL Olivenöl extra vergine
Meersalz und Pfeffer aus der Mühle

 

1 Den Ofen auf 220 Grad vorheizen.
2 Das Hähnchen mit der Brustseite nach unten auf ein Schneidebrett legen; die Keulen zeigen in Ihre Richtung.
3 Mit einer scharfen Geflügelschere an beiden Seiten des Rückgrats entlang schneiden. Das Rückgrat entfernen und wegwerfen.
4 Das Hähnchen umdrehen, Brustseite nach oben, und mit sanftem Druck auf das Brustbein flach pressen.
5 Knoblauch und Zitronenscheiben auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen.
6 Das Hähnchen mit der Brustseite nach oben daraufsetzen; die Flügelspitzen unter den Körper schieben.
7 Das Hähnchen mit Öl bestreichen, salzen und pfeffern. Im vorgeheizten Ofen 35–40 Minuten goldbraun und gar braten.


Ergibt 4–6 Portionen

 

Tipps
Dank des Schmetterlingsschnitts gart das Hähnchen schneller und gleichmässiger.
Durch das Schmoren auf einem Bett aus Knoblauch und Zitrone erhält das Fleisch viel Aroma.

 

Foto: William Meppem