John Michell

1933-2009, machte sich nach dem Besuch der Eliteschule Eton College und der Universität Cambridge einen Namen als Pionier und Experte in der Erforschung der alten, traditionellen Wissenschaften. Er schrieb über vierzig Bücher, darunter »Die Geomantie von Atlantis«, »Maßsysteme der Tempel« und »Die Welt steckt voller Wunder«, Werke, die unser modernes Denken nachhaltig beeinflusst haben.

Zur Autorenliste

Bücher von John Michell

DB-Check-Code: aopOYgos8SYbY5EOBO0AQDndXHkkoq7