Unter Bäumen

Rudolf Palla

  • Von grossen, von alten und von legendären Bäumen.
  • Ungewöhnlicher Blick auf diese besonderen Lebewesen. Leicht zugänglich, mit vielen Geschichten angereichert.
  • Sehr schönes Geschenkbuch für Naturliebhaber.
ISBN: 978-3-03800-022-8
Einband: Halbleinen
Umfang: 228 Seiten
Gewicht: 649 g
Format: 15.5 cm x 23 cm
Lieferbar in 3-5 Arbeitstagen
34,00 EUR

Mehr Infos zum Buch

Unsere Bewunderung für Bäume kennt kaum Grenzen. Die Faszination, die von diesen Gefährten aus der Pflanzenwelt ausgeht, begleitet uns durch verschiedenste Zeiten und Weltgegenden. Rudi Palla erzählt von Begegnungen mit ungewöhnlichen und besonderen Bäumen, Forschungsreisen in exotische Landschaften, aber eben auch von der Selbstverständlichkeit, mit der wir der Einzigartigkeit der Bäume Bewunderung zollen. Immer wieder waren es nicht nur Forschungsreisende, sondern vor allem auch Dichter und Maler, die die poetische Ausstrahlung der Bäume beschreiben. In den Geschichten, die der Autor uns erzählt, klingt unsere andauernde Sehnsucht nach dem, was uns die Bäume über das Leben vermitteln, durch. Im Schatten der Bäume sind wir vermutlich klüger und vielleicht sogar schöner. Eine Liste der vorkommenden Bäume: Die Platane des Hippokrates - Griechenland, Insel Kos Der Baum des Müssiggangs - Zypern, vermutlich ursprünglich ein Maulbeerbaum(umstritten) Baum der Ténéré - Niger, Akazie Die ‚Breite Föhre' - Wien Johnny Appleseeds Holzapfelbäume - ursprünglich Pennsylvania, später die gesamte Ostküste der USA bis Maine hinauf Die Fichtengans - ein Holzflugzeug, das grösstenteils aus Birkenholz besteht - McMinnville, Oregon Mammutbäume - Kalifornien Die weinenden Bäume - Parakautschukbäume, Amazonas Der Baum des Himmels - Alianthusbaum aus China stammend, heute in Europa zuhause Die Palmen Alexander von Humboldts Der Brotbaum - Südsee Pyramidenpappel - Afghanistan Chaulmoogra Baum - China Eukalyptus - New South Wales Die Vermessungslinde - Gusterberg bei Kremsmünster Brummet Fire - Douglasie, Oregon Der Entenfussbaum - Ginkgo, Hiroshima Die Kastanien - Norditalien Mahagoniebaum der Caoba - Mexiko Der Baum des Friedens - Olivenbaum, Griechenland

Infos zum Autor

Rudolf Palla

in Wien geboren, arbeitet als freier Schriftsteller. Zu seinen Publikationen zählen u. a.: »Verschwundene Arbeit« (1994, Neuausgaben 2014), »Die Kunst, Kinder zu kneten. Ein Rezeptbuch der Pädagogik« (1997), »Kurze Lebensläufe der Narren« (2008), »Die Weltreise Seiner Majestät Korvette Saida in den Jahren 1884-1886« (2011), »Der Kapitän und der Künstler. Die Erforschung der Terra Australis« (2013) und »Valdivia. Die Geschichte der ersten deutschen Tiefsee-Expedition« (2016).

DB-Check-Code: aopOYgos8SYbY5EOBO0AQDndXHkkoq7