Crevettencurry mit grünem Pfeffer und Tomaten

Aus dem Buch «Tanjas Kochbuch» von Tanja Grandits

Frischer grüner Pfeffer ist eines meiner Lieblingsgewürze. Beißt man auf ein ganzes Korn, entwickelt sich eine tolle grasige Schärfe, die in Verbindung mit einer fruchtigen Currysauce eine wunderbare Kombination ergibt. Dabei ist es ganz egal, ob Gemüse, Fisch oder Fleisch dazu kombiniert werden, die Hauptsache ist der grüne Pfeffer.

 

Sauce

2 EL frischer grüner Pfeffer

(oder tiefgekühlter)

1 EL rote Currypaste

250 ml Kokosmilch

2 EL Fischsauce

2 EL brauner Zucker

1 EL Limettensaft

 

Curry

200 g Schalotten

250 g Kirschtomaten, halbiert

12 Riesencrevetten (Garnelen)

1 Handvoll Sojasprossen

1 Handvoll Kokos-Cashew-Topping

(Seite 292)

 

1. Alle Zutaten zur Sauce in einem Topf 10 Minuten köcheln lassen.

 

2. Die Schalotten schälen, halbieren und in Salzwasser 2 Minuten blanchieren. Schalotten, Tomaten und Crevetten in die Sauce geben und 2 Minuten köcheln lassen. In Schalen füllen und die Sojasprossen und das Kokos-Topping darauf verteilen.

 

Foto: Lukas Lienhard