Rote-Bete-Hummus mit Zitrone

Aus dem Buch «super gemüse» von Emily Ezekiel

weitere Rezepte zum Thema

einfache RezepteEmily Ezekiel

VORBEREITEN / KOCHEN 
5 Min. / 0 Min.

Vegan, glutenfrei

Ergibt 900 g
660 g Kichererbsen aus der Dose, abgespült und abgetropft
4 Rote-Bete-Knollen, gekocht, grob zerkleinert
1 EL Tahini
1 Zitrone, Saft
1 TL Kreuzkümmelsamen
50 ml Olivenöl extra vergine
Salz

Kichererbsen, Rote Bete, Zitronensaft, die Hälfte des Kreuzkümmels und die Hälfte des Olivenöls im Mixer (Blitzhacker) zu einer glatten, cremigen Masse pürieren. Abschmecken.

Den Hummus in einer kleinen Schüssel servieren. Vor dem Servieren mit dem restlichen Olivenöl beträufeln und mit Kreuzkümmelsamen bestreuen.

Es lohnt sich, gleich eine grössere Menge davon zuzubereiten. Der Hummus hält sich zugedeckt im Kühlschrank bis zu einer Woche.

TIPP
Mit seiner schönen roten Farbe ist dieser Hummus ein wahrer Hingucker auf jedem Buffet. Dazu passen geröstetes Brot oder Rohkoststicks.


Foto: Issy Crocker