Crêpe Frisch & Wild

Aus dem Buch «Food Truck» von Sasa Noël und Heike Grein

500 ml Vollmilch
1–2 TL Salz
300 g Halbweißmehl (nach Belieben mit dunklerem Mehl gemischt)
2–3 Eier
15 g Butter


Füllung:
700 g Cherrytomaten
je 1 Bund frische Kräuter (Thymian, Petersilie, Schnittlauch)
240 g  Frischkäse Salz, Pfeffer aus der Mühle

 

Butter zum Braten
frische Kräuter zum Garnieren

 

1. Für den Teig die Milch mit 100 ml Wasser und dem Salz  in einer Schüssel mischen. Das Mehl nach und nach dazugeben und mit einem Schwingbesen unterrühren, bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind.
2. Die Eier aufschlagen, die Butter schmelzen und beides  mit dem Teig mischen. Etwa 30 Minuten kühl stellen.
3. Für die Füllung die Cherrytomaten vierteln und die  Kräuter grob hacken.
4. Wenig Butter in einer Bratpfanne bei mittlerer Hitze erwärmen. Eine Suppenkelle voll Teig in die Mitte der Pfanne geben. Den Teig durch Schwenken der Pfanne oder Streichen mit dem Crêpeteig-Verteiler auf dem Pfannenboden gleichmäßig verteilen. Wenn die erste Seite goldbraun gebacken ist, die Crêpe mit einem Pfannenwender wenden.
5. Jeweils etwas Frischkäse auf der ganzen Crêpe verstreichen und einige Cherrytomaten sowie Kräuter auf der einen Hälfte darüberstreuen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
6. Die Crêpe erst zu einem Halbkreis, dann von links und rechts zu einem Dreieck falten. Die Crêpe auf einem Teller anrichten und mit frischen Kräutern garnieren. Mit den restlichen Zutaten ebenso verfahren, bis alles aufgebraucht ist.

 

Foto: Sasa Noël und Heike Grein