Geliebte Mailänderli

Aus dem Buch «Tanjas Kochbuch» von Tanja Grandits

Das Backen dieser lustig bunten Tier-Kekse hat bei uns zu Weihnachten Tradition. Die farbigen Zuckerperlen machen dieses Gebäck aber das ganze Jahr über zu einem tollen Mitbringsel. Es lohnt sich deshalb, einen Vorrat an besonderen Ausstechformen, Zuckerperlen, Zuckeraugen und anderem Dekor anzulegen.

250 g Butter, weich
225 g Zucker
1 Prise Salz
2 Eier
2 Eigelb
1 unbehandelte Zitrone, abgeriebene Schale
500 g Mehl
1 Vanilleschote, ausgekratztes Mark
Zuckerperlen zum Dekorieren

1. Alle Zutaten bis auf die Zuckerperlen zu einem Teig verkneten und in Folie eingepackt 2 Stunden ruhen lassen.

2. Dann den Teig mit Mehl bestäuben und 5 mm dick ausrollen. Mit verschiedenen Ausstechern ausstechen und mit Zuckerperlen garnieren. Die Kekse 15 Minuten kalt stellen, dann im Ofen bei 180 Grad Umluft etwa 12 Minuten backen.

Tipp: Für grüne Mailänderli etwas Matcha-Grüntee-Pulver unter das Mehl mischen und die Zitrone durch Limette ersetzen.


Foto: Lukas Lienhard