Gebratene Käsekrapfen

Aus dem Buch «Frau Kaufmann kocht Rezepte ohne Firlefanz» von Karin Kaufmann und Karin Guldenschuh.

weitere Rezepte zum Thema

Karin GuldenschuhKarin KaufmannKäse

Für 4
(16 Taschen von ca. 11 cm Durchmesser)

Käsefüllung
100 g Sauerrahm (saure Sahne)
2 Eigelb
200 g würziger Bergkäse
Salz, Pfeffer aus der Mühle

Kartoffelteig
500 g mehligkochende Kartoffeln
2 EL Butter
120 g glattes Mehl (Type 405)
30 g Weizengriess
2 Eigelb
Muskatnuss, frisch gerieben
Salz
Butterschmalz zum Braten

Für die Füllung alle Zutaten vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für den Teig die Kartoffeln in der Schale kochen, dann noch heiss schälen und durch die Flotte Lotte passieren. Mit Butter, Mehl, Griess, Eigelben, Muskat und Salz rasch vermengen. Den Teig 3 mm dick
ausrollen und daraus Kreise à etwa 11 cm Durchmesser ausstechen. Die Kreise mit der Käsemasse füllen, zu Halbmonden zusammendrücken und am Rand fest verschliessen. Die Taschen in Salzwasser leicht sieden, bis sie an die Oberfläche kommen.

Die Käsekrapfen in einer Pfanne in Butterschmalz auf beiden Seiten anbraten.

Foto: Veronika Studer