Frühlingskräuter - Schätze der Natur

17.06.2019, 19 Uhr bis 21 Uhr 15

image

BESCHREIBUNG
Heilkraft, Mythologie und Volksheilkunde einheimischer Heilpflanzen
Wolf-Dieter Storl bringt uns in diesem Vortrag die Bedeutung von Wildkräutern um Haus und Feld und im Garten nahe. Die Merkmale der Heilpflanzen, ihre mythologische Bedeutung in unserer Kultur, Legenden sowie Verwendungsmöglichkeiten als heilende oder essbare Pflanzen stehen dabei im Mittelpunkt. Somit lässt uns der Autor, wie gewohnt in humorvoller und tiefgründiger Weise mit Geschichten, an seiner Liebe zum wilden Kraut teilhaben.

Kräuterheilkunde ist uralt. Ihre Anfänge verlieren sich in den Nebeln der Altsteinzeit. Ausgrabungen und Pollenanalysen des Bodens unter bestatteten Neandertalern im irakischen Kurdistan deuten an, dass diese Steinzeitmenschen schon vor rund 60.000 Jahren mit Heilpflanzen hantierten. Die Bilder, die Imaginationen, Intuitionen, Methoden und Einsichten, mit denen die Pflanzenheilkunde arbeitet, sind älter als unsere neuzeitige, so genannte objektive Wissenschaftsmethode.

Eine Signierstunde mit dem Autor findet eine Stunde vor Vortragsbeginn im Saal statt.

ORT
Sternensaal Bern-Bümplitz, Bümplizstrasse 119, 3018 Bern

KOSTEN
Online Bestellung CHF 35, Tickets an der Abendkasse 40 CHF

ANMELDUNG & INFORMATIONEN
Meist gibt es nur vereinzelt Karten an der Abendkasse, bitte Tickets online kaufen!

Zum Veranstaltungskalender

DB-Check-Code: aopOYgos8SYbY5EOBO0AQDndXHkkoq7