Bauernlandschaft

Wie Familienbetriebe die Bayerischen Alpen prägen • Ein Bildband über die Natur, die Kulturlandschaft und die bäuerliche Landwirtschaft im Mangfallgebirge, Metropolregion München

Cordula Flegel

  • Einzigartiger Bildband über Landwirtschaft und Ökosysteme in den bayerischen Alpen.
  • Bäuerinnen und Bauern kommen selbst zu Wort.
  • Für Wanderinnen und Alpenliebhaber, Touristinnen und Einheimische.
40,00 EUR Vorbestellung!
Erscheint voraussichtlich April 2023
ISBN: 978-3-03902-192-5
1. Auflage,
Einband: Gebunden
Umfang: 256 Seiten
Format: 21 cm x 26.5 cm

Mehr Infos zum Buch

In den Alpen gibt es besondere Kulturlandschaften aus Wäldern und Almböden, entstanden durch jahrhundertelang betriebene Viehwirtschaft. Bis heute erzeugen Familienbetriebe hier Milch, Käse und Fleisch von besonderer Qualität und betreiben ihre eigene Form der Landwirtschaft: lebensnah, vorausschauend und eigenständig.

Dieses Buch beschreibt, wie eine Region im Osten der Bayerischen Voralpen im Spannungsfeld von Tourismus, Trinkwasserschutz und Pflege der Kulturlandschaft landwirtschaftlich genutzt wird. Vierzehn Familienbetriebe werden vorgestellt, konventionell wie biologisch wirtschaftende, im Neben- und im Haupterwerb geführte. Die Bäuerinnen und Bauern sprechen über das Verhältnis zu ihren Tieren, die Lebensmittel, die sie herstellen, ihre Werte, die Herausforderungen ihrer Arbeit und die Stärken ihrer Betriebe – die alten und die neuen Grundzüge einer Landwirtschaft, die noch wirklich bäuerlich strukturiert ist.

Infos zur Autorin / zum Autor

Cordula Flegel

ist Fotojournalistin und Autorin, lebt seit 2001 in den Bayerischen Alpen. Ihre meist langfristig angelegten Bildreportagen erscheinen in Magazinen und Zeitschriften. Neben sozialen Themen konzentriert sich die Fotografin auf Architekturen und auf die Kulturlandschaft der Alpen.

Bücher, die Sie auch interessieren könnten