Hoch hinaus im Tessin

Wanderung zum Monte Generoso

Rundwanderung am Monte Generoso (Tessin, Schweiz)

Gebiet
Mendrisiotto
Charakterisierung
Technisch einfache, aber konditionell nicht ganz anspruchslose Tageswanderung mit viel Abwechslung.
Schwierigkeit
Da und dort vielleicht etwas steil oder glitschig, aber stets gut bezeichnet. T2–T3.
Wanderzeit
Bellavista–Alpe Muggiasca–Roncapiano– Monte Generoso–Bellavista: 5 Std.
Wenn man vom Monte Generoso die Bahn nimmt, reduziert sich die Wanderzeit um 1.5 Std.
Höhendifferenz
Insgesamt 850 m im Auf- und Abstieg (ohne Bahnbenutzung)
 

Der Monte Generoso bildet den Abschluss eines Tales, das einen eigenen Charakter und eine eigene Kultur bewahrt hat – das Valle di Muggio. Wer dieses Valle di Muggio erkunden will, ohne auf den Gipfel des Generoso zu verzichten, macht sich von der Mittelstation Bellavista auf den Weg der «Rundwanderung Nummer 3», wie sie auf einer der übersichtlichen Schautafeln bei der Bahnstation beschrieben ist. Diese führt, vorbei an der Alpe Muggiasca, zuerst einmal hinunter, dann auf laubübersäten Wegen durch zwei waldbestandene Tobel und schliesslich wieder hinauf zum Weiler Roncapiano.

 

Die Wanderung stammt aus dem Buch «Die schönsten Rundwanderungen in den Schweizer Alpen» von David Coulin.

BUCH JETZT BESTELLEN >>>

DB-Check-Code: aopOYgos8SYbY5EOBO0AQDndXHkkoq7