Chiapudding-Frühstücks-Jars

Aus dem Buch «EAT BETTER NOT LESS - delicious & healthy» von Nadia Damaso.

Für 1 grosse oder 2 Snack-Portionen

4 EL Chiasamen
300 ml Kokosmilch oder
Kokosmilch light
1½–2 EL Agavensirup
1 kleine Rande [Rote Bete; 80–100 g]
100 g Kirschen, entsteint, frisch oder gefroren und leicht angetaut, nach Bedarf gesüßt
4 EL Kakao-Crunch-Granola 


TOPPINGS
½ Banane, in Scheiben geschnitten
Brombeeren oder andere Beeren nach Wahl, frisch oder gefroren und leicht angetaut

 

Die Chiasamen mit der Kokosmilch und dem Agavendicksaft vermischen und mindestens 2 Stunden oder am besten über Nacht kühl stellen. Die Rande schälen und raspeln, zusammen mit den Kirschen mit einer Gabel zerdrücken und in ein Glas geben. Den aufgequollenen Chiapudding daraufgeben. Mit dem Granola und frischen Brombeeren und/oder Bananenscheiben toppen.

 

TIPPS
Beim Kauf von Chiasamen darauf achten, dass sie aus ökologischer und / oder lokaler Produktion stammen. Es lohnt sich, etwas mehr dafür auszugeben, denn wenn sie weniger stark verarbeitet sind, sind auch mehr Nähstoffe darin enthalten und sie quellen besser auf. Das Kakao-Crunch-Granola passt hier geschmacklich super; es kann aber auch ein anderes Granola nach Wahl [am besten aber eines mit

 

Das Rezept stammt aus unserem Buch «EAT BETTER NOT LESS - delicious & healthy» von Nadia Damaso.

 

BUCH JETZT BESTELLEN >>>

 

Foto: Nadia Damaso