Tessinerbrot

Aus dem Buch «Dein bestes Brot» von Judith Erdin.

ERGIBT
2 mittelgrosse Brote

STÜCKGEWICHT
roh: 410 g
gebacken: 340 g

TEIGRUHEZEIT
Stockgare: 1 1/2 Std.
Stückgare: 25 Min.

BACKEN
Temperatur: 240 Grad | 220 Grad
Betriebsart: Ober- und Unterhitze
Position: unterste Schiene
Backform: Brotbackstein und Backpapier
Backdauer: 25 Min.
 

1 Den Teig nach Anleitung des Tessinerbrot-Grundteigs (siehe unten) zubereiten.


2 Den Teig anschliessend zugedeckt in der Rührschüssel der Küchenmaschine 1 1/2 Stunden bei Raumtemperatur ruhen lassen.


3 Den Brotbackstein oder alternativ ein umgedrehtes Backblech auf der untersten Schiene des Backofens einschieben und den Backofen auf 240 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
 

4 Den Teig in zehn Stücke teilen (ca. 80 g pro Stück), zu länglichen Brötchen formen und je fünf Stück aneinandergereiht auf ein Backpapier absetzen, sodass sich daraus zwei Brote ergeben (A). Die Teiglinge zugedeckt 20 Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen.


5 Die Teiglinge abdecken und weitere 5 Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen.


6 Die Oberfläche der Teiglinge mit etwas Wasser bestreichen und mit einem scharfen Messer einmal längs einschneiden (B). Die Teiglinge mithilfe eines Teigschiebers in den heissen Ofen direkt auf den Brotbackstein oder das Backblech schieben (mitsamt Backpapier). Bei spaltbreit geöffneter Ofentür grosszügig warmes Wasser in den Ofen sprühen, die Tür sofort schliessen, die Temperatur auf 220 Grad reduzieren und die Teiglinge etwa 25 Minuten backen.


7 Die Brote direkt nach dem Backen nochmals mit Wasser besprühen und auf einem Holzbrett oder Kuchengitter auskühlen lassen.


TIPPS

  • Zum Einschneiden der Teiglinge eignet sich ein scharfes, gezacktes Brotmesser, dessen Klinge leicht schräg, in einem Winkel von etwa 45 Grad, gehalten wird.
  • Durch das Besprühen mit Wasser nach dem Backen erhält die Gebäckoberfläche mehr Glanz.

 

TESSINERBROT-GRUNDTEIG


500 g Weizen-Weissmehl (Typ 400)
12 g Salz
5 g Malzextrakt
15 g Frischhefe
280 g kaltes Wasser
25 g Olivenöl
 

1 Das Weissmehl mit dem Salz und dem Malzextrakt in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben, die Frischhefe dazubröseln und das kalte Wasser sowie das Olivenöl beigeben. Die Mischung 12 Minuten kneten (Küchenmaschine: Stufe 1).


2 Die Geschwindigkeit eine Stufe höher schalten und die Mischung weitere 5 Minuten zu einem dehnbaren, weichen Teig kneten (Küchenmaschine: Stufe 2).

 

Das Rezept stammt aus unserem Buch «Dein bestes Brot» von Judith Erdin. 

BUCH JETZT BESTELLEN >>>

Foto: Judith Erdin & Markus Muoth