Schamanenpflanzen weltweit – Was können wir von den Pflanzen der Götter lernen

19.09.2020 - 20.09.2020, Samstag 10 Uhr bis Sonntag 15 Uhr

image

BESCHREIBUNG
Pflanzen der Götter, Lehrmeister und Fleisch der Götter – so nennen Schamanen und Schamaninnen respektvoll Pflanzen, Kakteen und Pilze, die das Bewusstsein verändern und die gewöhnliche Sicht auf die Wirklichkeit um ungeahnte Dimensionen erweitern. Ihnen verdanken sie visionäre Einsichten, um heilen, Probleme lösen und Krisen meistern zu können. Diese magische Symbiose von Botanik und Bewusstsein motivierte unsere schamanischen Vorfahren, weltweit nach Pflanzenlehrern zu fahnden, ihren rituellen Gebrauch zu kultivieren und komplexe Rezepturen auszutüfteln.

Die weitgereisten Ethnologen und Schamanismus-Experten öffnen schamanische Pforten der Wahrnehmung auf Pflanzen der Götter. Mit intimen Einblicken ins botanische Zauberreich, humorvoller Sicht auf menschliche Irrungen und Wirrungen und provokanten Enthüllungen zur Dämonisierung und Kriminalisierung einst heiliger Schamanenpflanzen.  

ORT
Seminarzentrum Sonnenstrahl, Sebastian-Kneipp-Straße 1, 88353 Kisslegg, www.seminarzentrum-sonnenstrahl.de

KOSTEN
Kursgebühr: 280 € zzgl. Unterkunft/Verpflegung

ANMELDUNG & INFORMATION
Anmeldung online

Zum Veranstaltungskalender

DB-Check-Code: aopOYgos8SYbY5EOBO0AQDndXHkkoq7