Wildes Naturhandwerk

Sabine Simeoni

  • Werken, Pflanzenwissen und Wildkräuterküche mit Kindern im Jahreskreis.
  • Mit Kindern aus Naturmaterialien ästhetische und nützliche Dinge anfertigen.
  • Viele praktische Anleitungen für Familie, Spielgruppe und Schule.
Deutscher Gartenbuchpreis 2018
ISBN: 978-3-03800-959-7
Einband: Gebunden
Umfang: 160 Seiten
Gewicht: 724 g
Format: 19.2 cm x 24.5 cm
Lieferbar in 3-5 Arbeitstagen
26,00 EUR

Mehr Infos zum Buch

Im Frühling aus den ersten blühenden Kräutern einen Sirup ansetzen und aus jungem Holz eine Pfeife schnitzen. Ein Feuer nach alter Art entzünden und gemeinsam eine Suppe kochen. Naturseife sieden und mit Schafwolle filzen. Primitive Werkzeuge wie ein Steinmesser oder einen Bogen anfertigen. Für den grünen Medizinschrank am offenen Feuer einen Waldbalsam kochen. Schokobananen aus der Glut und Geschichten am Lagerfeuer runden den Tag ab. Eine Fülle an praktischen Anleitungen zeigt, wie man mit Kindern im Kreislauf der Jahreszeiten die Natur hautnah und sinnreich erleben kann. Aus Naturmaterialien entstehen mit einfachen Mitteln schöne und nützliche Dinge. Naturerlebnis, Naturverbundenheit und die Erfahrung der natürlichen Lebensrhythmen stärkt, zentriert und trägt zur Entfaltung des kindlichen Potenzials bei. Ein idealer Weg, um die Sehnsucht nach Ursprünglichkeit auszuleben, aus elementaren Werten zu schöpfen und dem eigenen intuitiven Wesenskern Raum zu geben.

Pressestimmen zum Buch

«Gewinnt den 3. Preis in der Kategorie «Bestes Kindergartenbuch»»
Deutscher Gartenbuchpreis Dennenlohe
«Die Vielfalt der Werktechniken und Erlebnismöglichkeiten finde ich aussergewöhnlich ansprechend.»
fachbuchkritik.de

Video zum Buch

Infos zum Autor

Sabine Simeoni

ist Wald- und Wildnispädagogin, Naturmentorin, Yogalehrerin, Autorin und ausgebildet in traditioneller Phytotherapie. Ihre Vision ist es, Menschen durch einfühlsames Begleiten in ihren persönlichen Fähigkeiten zu stärken und ihre Beziehung zur Natur nachhaltig zu vertiefen.

www.simeoni.de

Bücher, die Sie auch interessieren könnten

DB-Check-Code: aopOYgos8SYbY5EOBO0AQDndXHkkoq7