Natur und Einkehr

Wanderungen zu Schweizer Pilgerorten

Andreas Staeger

  • Wanderungen zu bekannten und unbekannten Pilgerorten.
  • Historische und moderne Pilgerstätten.
  • Mit Übersichtskarten und QR-Codes.
33.00 CHF Vorbestellung!
Erscheint voraussichtlich September 2024
ISBN: 978-3-03902-243-4
1. Auflage,
Einband: Broschur mit Klappe
Umfang: 200 Seiten
Format: 14.5 cm x 22 cm

Mehr Infos zum Buch

Innere und äussere Einkehr auf malerischen Wegen

Wallfahrten sind die älteste Form des touristischen Reisens. Früher pilgerten die Menschen aus religiösen Gründen, heute gelten Wallfahrtsorte auch in weltlicher Perspektive als lohnende Ziele. Ebenso wichtig wie die Pilgerstätte ist nämlich der Weg dorthin. Das Unterwegssein ermöglicht neben Erholung, Naturerlebnissen und kulturellen Entdeckungen auch Einkehr und Besinnung.

Das Buch stellt 35 Wanderungen vor, die zu malerisch gelegenen Pilgerorten führen. Manche verlaufen auf althergebrachten Wallfahrtsrouten, andere auf weniger bekannten, aber reizvollen Strecken. Neben klassischen Wallfahrtsorten in katholischen Gebieten werden auch Stätten in protestantischen Gegenden berücksichtigt. Einige der dortigen Wallfahrten haben zwar nur noch historischen Charakter, da sie nach der Reformation erloschen, andere dagegen erlangten ihre heutige Bedeutung erst in jüngerer Vergangenheit.

Das Buch stellt zudem mit der Caplutta Sogn Benedetg von Peter Zumthor in Sumvitg GR einen zeitgenössischen Sakralbau vor, der zu einem international bekannten »Pilgerziel« von Architekturinteressierten geworden ist.

Infos zur Autorin / zum Autor

Andreas Staeger

Andreas Staeger ist Journalist und leidenschaftlicher Wanderer. Autor mehrerer Wanderbücher. Seine Wanderreportagen erscheinen in verschiedenen Zeitschriften und Zeitungen.

Bücher, die Sie auch interessieren könnten