Landfrauen-Cordon-Bleu

Aus dem Buch "SRF bi de Lüt - Landfrauenküche"

Für 4 Personen


4 Schweinsnierstück-Steaks, als Cordon bleu aufgeschnitten
Salz, Pfeffer aus der Mühle
12 dünne Tranchen Landrauchschinken
4 Tranchen Käse, z. B. Maienfelder
200 g Brät
1–2 EL Mehl, in einem flachen Teller bereitgestellt
1 Ei, in einem Suppenteller aufgeschlagen, bereitgestellt
2–3 EL Paniermehl, in einem flachen Teller bereitgestellt
2–3 EL Bratbutter oder anderes Bratfett

 


Die Schweinsnierstück-Steaks auf der Arbeitsfläche auslegen, eventuell mit Haushaltspapier trocken tupfen. Die Tasche aufschlagen und die Innenseite mit Fleischgewürz würzen. Je 3 Scheiben Landrauchschinken überlappend auf einer Fleischhälfte auslegen. Den Käse und das Brät auf der Innenhälfte der Landrauchschinkentranchen auslegen. Die überlappenden Landrauchschinkentranchen auf das Brät legen. Die Fleischtasche schliessen. Das Cordon bleu im Mehl wenden, dann durch das Ei ziehen und zuletzt im Paniermehl wenden. In einer Bratpfanne die Bratbutter erhitzen und das Cordon bleu je nach Grösse der Pfanne portionenweise in etwa 20 Minuten beidseitig
goldgelb braten. Bis zum Anrichten im Backofen bei 80 Grad warm stellen.

 

Das Rezept stammt aus unserem Buch «SRF bi de Lüt - Landfrauenküche».

 

BUCH JETZT BESTELLEN >>>

Foto: Veronika Studer