Melanzane all'arancio

Aus dem Buch «Gemüse all'italiana» von Cornelia Schinharl

weitere Rezepte zum Thema

Cornelia SchinharlGemüseItalien

Ein Antipasto aus Sizilien, wo besonders viele und aromatische Orangen wachsen, vor allem in der Nähe von Catania auf den vulkanisch angereicherten Böden rund um den Ätna.

Für 4 Personen als Antipasto
2 Auberginen (ca. 400 g)
Salz
7 EL Olivenöl
1 kleine rote Paprikaschote
1 Frühlingszwiebel
2 EL schwarze Oliven
4 Zweige Petersilie
1/2 unbehandelte Orange
1 EL Zitronensaft
1 getrockneter Peperoncino, zerkrümelt

Die Auberginen in knapp 1 cm dicke Scheiben schneiden und salzen. In einer Pfanne nach und nach etwa 4 Esslöffel Öl erhitzen und die Auberginen darin bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten schön braun braten. Die gebratenen Scheiben auf eine Platte geben. Die Paprika sehr klein würfeln. Die Frühlingszwiebel mit dem Grün fein hacken. Das Olivenfleisch eventuell von den Kernen lösen und in Streifen schneiden. Die Petersilienblättchen ebenfalls hacken. Die Orangenhälfte heiss waschen und abtrocknen. Die Schale fein abreiben, den Saft auspressen. 2 Esslöffel davon mit der Orangenschale, dem Zitronensaft, Salz und dem Peperoncino verrühren. Das restliche Olivenöl nach und nach mit einer Gabel zu einer cremigen Sauce unterschlagen. Die Paprika, die Zwiebel, die Oliven und die Petersilie untermischen und alles auf den Auberginen verteilen. Mindestens 2 Stunden ziehen lassen.


Foto: Eising Studio Food Photo & Video, Martina Görlach und Katrin Winner