Bellezze fatte a mano

Aus dem Buch «a casa, Band 2» von Claudio Del Principe.

weitere Rezepte zum Thema

Claudio Del PrincipeItalienPasta

Manchmal ist ganz simpel ganz gut: Cappelletti aus Spinatteig. Ricottafüllung sommerlich mit Amalfi-Zitrone abgeschmeckt. Hausgemachte Fleischbrühe.

Für den Teig 400 g Weizenmehl Tipo 00 oder 405er mit 4 Eiern und 1 EL fein püriertem Spinat kneten.

Teig 30 Minuten zugedeckt ruhen lassen (oder vorbereiten und in Folie gewickelt bis zu zwei Tage im Kühlschrank aufbewahren), dann dünn ausrollen und zu 5 cm großen Quadraten schneiden.

Guten Ricotta salzen, pfeffern und mit Parmesan und Amalfizitronen-Abrieb würzen.

Jeweils 1 TL Ricotta auf ein Teigquadrat setzen, zu einem Dreieck falten und die Ränder gut zudrücken, dann die beiden Spitzen überlappend zudrücken. In einer hausgemachten Fleisch- oder Geflügelbrühe ein paar Minuten gar ziehen lassen, bis der Teig zart ist. 

Man platzt beinahe vor Freude und Genussglück, weil man so etwas Schönes, Gutes und Delikates selbst von Hand zubereitet hat.


Foto: Claudio Del Principe