Portrait: Judith Gmür-Stalder

Judith Gmür-Stalder

arbeitet als Foodstylistin und Rezeptredaktorin bei verschiedenen Zeitschriften und ist Ernährungsberaterin,
Kursleiterin und Buchautorin. Sie lebt mit ihrem Mann und drei erwachsenen Kindern in Sumiswald. Sie liebt es, zu experimentieren, und lässt sich bei ihren Kochkünsten gern von der Natur und der Kultur anderer Länder inspirieren. Für ihre Bücher erhielt sie mehrere Preise.

Aktuelles von Judith Gmür-Stalder

Deutscher Gartenbuchpreis Dennenlohe 2022

Die Fachjury des Deutschen Gartenbuchpreises 2022 zeichnet die besten Gartenbücher aus - Im stilvoll restaurierten Marstall des Schlosses Dennenlohe kann Regine Ebert für ihr Pflanzenporträt «Beinwell» die Urkunde für den zweiten Platz entgegennehmen. Das beste Gartenkochbuch 2022 ist «Dahlienchips und Berberitzenreis» - die poetischen Texte, die Experimentierfreude in den Rezepten und die ausnehmend schönen Bilder lassen selbst die strengsten Jurymitglieder die Frage «Kann man das essen?» mit einem überzeugten «Ja» beantworten.

«Gong Fu Cha» erhält eine hohe Auszeichnung

Erstmals in der Geschichte der Gourmand World Cookbook Awards werden die Gewinner im Voraus bekannt gegeben. Es ist noch ungewiss, ob die geplante Preisverleihung in Frankreich und China stattfinden wird. Wir gratulieren unseren Autorinnen Tina Wagner Lange, Maurice K. Grünig und Judith Gmür-Stalder herzlich zu diesem Erfolg.

Der AT Verlag freut sich über sieben Auszeichnungen der Gastronomischen Akademie Deutschlands (GAD)

Jedes Jahr im Spätsommer steigt die Spannung - die Gastronomische Akademie Deutschlands (GAD) gibt ihre Entscheidungen im renommierten Kochbuchwettbewerb bekannt. Wir freuen uns zusammen mit unseren Preisträger*innen über drei Gold- und vier Silbermedaillen. die Autor*innen können ihre Medaillen im Oktober 2022 an der festlichen Preisverleihung im Rahmen der Frankfurter Buchmesse persönlich in Empfang nehmen und gebührend feiern.

Videos von Judith Gmür-Stalder

Zur Autorenliste

Bücher von Judith Gmür-Stalder