Die Klettersteige der Schweiz

Der Klettersteigführer der Schweiz

Eugen E. Hüsler, Daniel Anker

  • Der Klettersteigführer Schweiz - alle Klettersteige der Schweiz.
  • Das Standardwerk in erweiterter Neuausgabe.
  • Mit 10 neuen Klettersteigen.
ISBN: 978-3-03902-072-0
Einband: Broschur mit Klappe
Umfang: 340 Seiten
Gewicht: 738 g
Format: 14.7 cm x 21 cm
Lieferbar in 3-5 Arbeitstagen
35,00 EUR

Mehr Infos zum Buch

Das Erlebnis Via ferrata - auch für Anfänger
Klettersteige sind Routen, die dank fest installierter Drahtseile und künstlicher Haltepunkte auch für Anfänger und Nicht-Kletterer begehbar sind. Sie verbinden Naturerlebnis mit sportlicher Herausforderung und einer Prise Abenteuer.

In diesem Klettersteigführer werden alle 100 Klettersteige der Schweiz und einige des grenznahen Auslands ausführlich mit informativen Texten und zahlreichen Farbbildern vorgestellt, ergänzt durch Karten, Topografien und Diagramme. Aufgelistet sind ausserdem jene Klettersteige, die nur mit Bergführer begangen werden dürfen, sowie rund 50 weitere Touren mit gesicherten Passagen.
Das von Eugen E. Hüsler erfundene «Klettersteigkreuz» zeigt auf einen Blick die zu erwartenden Schwierigkeiten und den Charakter der Tour an.

Die Autoren, erfahrene Klettersteigexperten und Verfasser von zahlreichen Führern und Publikationen zu den Themen Klettersteige und Bergwandern, präsentieren in diesem Buch alle Schweizer Klettersteige/Vie ferrate und alles, was man darüber wissen muss.
Sie erklären, was eine sichere Kletterausrüstung ausmacht, welches die grössten Gefahren am Fels sind und wo die besten Routen der Schweiz zu finden sind. Lebenswichtig, aber leicht zu merken sind auch ihre 10 Regeln für Klettersteiggeher.

Alle Klettersteige eingeteilt in Schwierigkeitsgrade
Jede Via ferrata wird entsprechend der «Hüsler-Schwierigkeitsskala» in sechs Stufen von leicht (K1) bis extrem schwierig (K6) eingeteilt.
Die Kletterrouten werden bewertet nach Höhenlage (Tal, Mittelgebirge, Hochalpen), An- und Abstiegsleistung, Geländebeschaffenheit und -neigung (Wald, Gras, Schrofen, Fels, Schnee, Eis), Streckenlänge, Wegverhältnisse auf Zu- und Abstieg (gebahnte Wege, Spur, weglos), Orientierung (Markierungen), Routenbeschaffenheit (Art der Sicherungseinrichtungen, Länge) und Exposition der Route.

In der Innenklappe des Buches sind alle Klettersteige in einer übersichtlichen Tabelle nach Schwierigkeitsgrad in die Kategorien Klettersteig, Sportklettersteig, Alpine Route und Gesicherter Steig eingeteilt.

Die Fähigkeiten, die ein Klettersteiggeher, eine Klettersteiggeherin zum Bewältigen eines bestimmten Klettersteigs mitbringen sollte, werden grafisch in «Hüslers Klettersteigkreuz (HKK)» zusammengefasst: Bergerfahrung, Kraft, Ausdauer und psychische Belastbarkeit. So wird ersichtlich, wie die Via ferrata beschaffen ist: ob es eine kurze, extrem luftige Route oder eine lange, anstrengende Gratüberschreitung sein wird. Bei allen Klettersteigen dieses Führers ergänzt das HKK die Gesamtschwierigkeit (K) - ein Zusatzservice für die Nutzer.

Der Klettersteigführer für die ganze Schweiz
In diesem Führer sind alle Regionen der Schweiz abgedeckt: Das Wallis, die Westschweiz, das Berner Oberland, das Schweizer Mittelland, die Zentralschweiz, die Ostschweiz und Liechtenstein, das Graubünden und das Tessin bieten Klettersteige für alle Bedürfnisse.

Dabei sind natürlich die bekannten Klettersteige in Kandersteg, Leukerbad, Engelberg, der Tälli-Klettersteig im Haslital oder der Klettersteig Mürren über dem Lauterbrunnental. In dieser überarbeiteten Neuauflage sind aber auch neue Steige hinzugekommen: die Via ferrata delle guide Macugnaga und die Via ferrata Edelweiss et Androsace im Wallis, der Klettersteig L'Échelle a la Marchande in der Westschweiz, die Via ferrata du Sanetsch und die Klettersteige Hornflue im Berner Oberland, die Klettersteige Felspfad und Husky-Lodge in der Zentralschweiz und die Klettersteige Punteglias und Partnunblick, wo ein spezieller Familienklettersteig geschaffen wurde, im Graubünden.

Klettersteigset, Anseilgurt und Kletterschuhe einpacken und auf zum nächsten Klettersteig!

Infos zu den Autoren

Eugen E. Hüsler

lebt seit 20 Jahren in Oberbayern. Publikation von etwa 60 Reise- und Wanderbüchern, in den letzten Jahren vor allem zum Thema Klettersteige, viele Zeitschriftenbeiträge.

Daniel Anker

lebt in Bern. Historiker und freier Journalist, Herausgeber der Monografien zu den herausragenden Schweizer Gipfeln sowie Verfasser mehrerer Skitouren-, Wanderund Radführer.

Bücher, die Sie auch interessieren könnten

DB-Check-Code: aopOYgos8SYbY5EOBO0AQDndXHkkoq7