Vorschau
Deutscher Gartenbuchpreis Dennenlohe 2021

Sieben Medaillen auf einen Streich!

Wenn der hochkarätige Deutsche Gartenbuchpreis jährlich im März auf Schloss Dennenlohe vergeben wird, ist dies - seit der Gründung des Wettbewerbs im Jahr 2006 durch Sabine und Robert von Süsskind - ein festlicher Akt in schönstem Ambiente. Am 12. März 2021 wurde die Prämierung aufgrund der Pandemie erstmals online vergeben, was unsere Freude über die sieben Medaillen, die die Autorinnen und Autoren des AT Verlags entgegennehmen dürfen, um nichts schmälert.

 

Die Jury beurteilte über 120 Bücher und vergab Preise in elf Kategorien.

 

Hier sind die Gewinnerinnen und Gewinner aus dem AT Verlag:

 

Kategorie Bestes Gartenkochbuch
Platz 1 - Meine Küche im Frühling und Sommer von Meret Bissegger und Hans-Peter Siffert
Platz 2 - all’orto von Claudio Del Principe

 

Kategorie Bestes Pflanzenportrait
Platz 2 - Das Brennnesselbuch von Mechtilde Frintrup
Platz 3 - Safran – Das rote Gold von Sandra und Urs Durrer

 

Kategorie Bestes Gartenbuch für Kinder
Platz 2 - Mit der Natur verbunden von Sabine Simeoni

 

Kategorie Bestes Buch zur Gartenprosa & Lyrik
Platz 2 - Pflanzengeflüster von Felicia Molenkamp

 

Kategorie Bestes Buch über Gartengeschichte
Platz 2 - Die historischen Gemüsegärten der Schweiz von Dominik Flammer und Sylvan Müller

DB-Check-Code: aopOYgos8SYbY5EOBO0AQDndXHkkoq7