Hexenmedizin

Christian Rätsch, Claudia Müller-Ebeling, Wolf-Dieter Storl

  • Hexenmedizin - verbotene Heilkunst neu entdeckt.
  • Wie die heiligen Pflanzen unserer Ahnen wieder genutzt werden können.
  • Ein erstaunlicher Zugang zu einem faszinierenden Bereich unserer Kultur- und Medizingeschichte.
ISBN: 978-3-03800-694-7
Einband: Gebunden mit Schutzumschlag
Umfang: 272 Seiten
Gewicht: 1186 g
Format: 19.5 cm x 26.5 cm
Lieferbar in 3-5 Arbeitstagen
32,90 EUR

Mehr Infos zum Buch

Hexenmedizin - die Medizin der Ahnen
Hexenmedizin ist die lange Zeit verbotene, geächtete und unterdrückte «alternative» Heilkunst unserer Ahnen. Eine Heilkunst, die nicht nur gesund macht, sondern Lust und Erkenntnis, Rausch und mystische Einsicht bringt. Claudia Müller-Ebeling, Christian Rätsch und Wolf-Dieter Storl nehmen uns mit auf eine Erkundungsreise, die zum Ursprung der Heilkunst, durch die antike Mythologie, zur Hexe als Verkörperung der Sinnlichkeit und schliesslich zur Giftmischerin und Heilerin führt. Das Buch öffnet die Tür zum verdrängten Wissen der Hexenmedizin und zeigt Wege, wie die heiligen Pflanzen unserer Ahnen heute wieder genutzt werden können.

Hexenmedizin ist Medizin der Erde. Es ist die älteste Medizin der Menschheit, die
Heilkunde der wenigen noch existierenden Naturvölker, der Heilerinnen und Schamanen. Es geht um Wissen, um die Heilkräfte unserer inneren und äusseren Natur. Hexenmedizin ist mehr als nur ein faktisches Wissen um die Heilpflanzen, Giftgewächse, psychedelischen oder gynäkologischen Mittel. Es geht um die verschüttete Fähigkeit, mit den Tier- und Pflanzengeistern zu reden und mit ihnen Freundschaft zu schliessen. Es geht um die Ekstasefähigkeit, die diese Kommunion mit den Geschöpfen ermöglicht. Diese Naturmedizin kennt zwar die Power-Pflanzen, die Rausch- und Ekstasebringer, die den Menschen ergreifen, die Grenzen seines alltäglichen Daseins sprengen und ihn in «jenseitige» Welten katapultieren. Sie kennt vor allem aber auch die milden Gewächse, die kosmische Harmonien einfangen und sie dem Menschen vermitteln, sodass er heil sein kann. Mit diesen Hexenkräutern und Zauberpflanzen befassen sich die Autoren in diesem Buch.

Das innere Wesen der Krankheiten
Hexenmedizin transzendiert die Schulmedizin, die nur das materiell Erfassbare, das Äusserliche, misst. Hexenmedizin sieht das «innere Wesen» der Krankheiten, die uns die Lebenskraft wegsaugen. Sie sieht die «Zaubergeschosse», die verletzenden Gedanken, die sich tief in das leiblich-seelische Gefüge einbohren. Zur Heilung der Schäden, die diese ganz realen Negativ-Energien hervorrufen, ruft der Hexenmediziner, der Schamane, die Schamanin, ihre Verbündeten. Das sind die Pflanzen, Steine, Tiere, das Wasser, das Feuer, die Erde. Auch diese haben eine tiefe Dimension, in ihnen verkörpern sich Geistwesen, Engel und Devas. Mit ihnen kann man reden. Sie können antworten.

Um Hexenmedizin ihrem Wesen nach zu verstehen, müssen wir tief in den Brunnen der Erinnerung schauen. In diese Gründe taucht dieses Buch ein.

Infos zu den Autoren

Christian Rätsch

Ethnologe und Ethnopharmakologe, Referent und Autor, studierte Altamerikanistik, Ethnologie und Volkskunde. Seit vielen Jahren erforscht er weltweit schamanische Kulturen und deren Gebrauch psychoaktiver Pflanzen. Autor von zahlreichen Büchern im AT Verlag.

www.christian-raetsch.de

Claudia Müller-Ebeling

Kunsthistorikerin und Ethnologin, spezialisiert auf visionäre Kunst, erforscht seit über zwanzig Jahren den Schamanismus in Korea, im Amazonasgebiet und in Nepal und beschäftigt sich mit den elementaren Prinzipien schamanischer Kunst. Internationale Referentin und Ko-Autorin diverser Bücher, unter anderen des Standardwerks »Schamanismus und Tantra in Nepal«.

www.claudia-mueller-ebeling.de

Wolf-Dieter Storl

Kulturanthropologe und Ethnobotaniker. Lehrte als Dozent an verschiedenen Universitäten und hat zahlreiche Bücher publiziert, die zu erfolgreichen Longsellern wurden. Er lebt auf einem Einödhof im Allgäu.

www.storl.de

Bücher, die Sie auch interessieren könnten

DB-Check-Code: aopOYgos8SYbY5EOBO0AQDndXHkkoq7