Pure Freude

Meine einfache Küche 2.0

Andreas Caminada

  • Das zweite Buch des Bündner Starkochs.
  • Harmonielehre für die Küche.
  • Essen – Landschaft – Menschen: ein liebevoller Blick auf Graubünden.
swiss gourmetbook award 2021Silbermedaille GAD 2021
ISBN: 978-3-03902-091-1
3. Auflage, 2021
Einband: Gebunden
Umfang: 240 Seiten
Gewicht: 1140 g
Format: 19.2 cm x 25 cm
Lieferbar in 3-5 Arbeitstagen
35,00 EUR

Mehr Infos zum Buch

Wie denkt ein Spitzenkoch bei der Zubereitung einfacher Speisen? Wie setzt er verschiedene Geschmacksrichtungen ein, um zugleich Leichtigkeit und Raffinesse in seine Gerichte zu bringen? Andreas Caminada erklärt in seinem neuen Kochbuch, warum Säure für ihn einen so hohen Stellenwert besitzt, was es mit dem Wort »umami« auf sich hat, was ihn an Bitterem fasziniert, welche Bedeutung Süsses in seiner Küche hat und weshalb er Salz für die wichtigste Zutat überhaupt hält. Rund 50 Rezepte von der gebeizten Forelle mit Rande und Rauchvinaigrette bis zum Hefeküchlein mit Vanilleeis regen zum Nachkochen und Nachdenken an. Denn auch diese Botschaft möchte Caminada vermitteln: Wenn man einmal verstanden hat, wie die Harmonie in einem Gericht entsteht, lässt sich das Rezept auf ganz viele Arten variieren. Der Bündner Fotograf Gaudenz Danuser setzt neben Gerichten und Landschaft auch besondere Menschen in Szene, die Andreas Caminada mit aussergewöhnlichen Produkten beliefern.

Pressestimmen zum Buch

«Wird 2021 von der GAD mit der Silbermedaille ausgezeichet.»
Gastronomische Akademie Deutschlands e.V
«Gewinnt Gold in der Kategorie Küchenchefkochbuch.»
swiss gourmetbook award 2021
«Ein hervorragendes Kochbuch mit zeitgemässer, bodenständiger Küche, die immer wieder ihre alpenländische Herkunft aufblitzen lässt.»
Kaisergranat.com
«Zu Andreas Caminadas herausragenden Eigenschaften gehört ein unglaublich stilsicherer Sinn für Ästhetik. Auch dieses Buch ist einfach schön, die Fotografien von Gaudez Danuser schaffen eine warme heimelige Welt, in die sich die Rezepte nahtlos einfügen. Sie beschreiben eine ebenfalls ausgesprochen ästhetische Küche, die ohne Schnickschnack auskommt, aber sicher nicht ohne Anspruch.»
GaultMillau Schweiz

Infos zur Autorin / zum Autor

Andreas Caminada

führt sein eigenes Restaurant und Hotel Schloss Schauenstein in Fürstenau, Domleschg (Graubünden), ausgezeichnet mit drei Michelin-Sternen und 19 Punkten von Gault-Millau. 2018 eröffnete er die »Casa Caminada«. In seinen IGNIV-Restaurants in Bad Ragaz, St. Moritz, Zürich und Bangkok verbindet er Fine Dining und innovatives Sharing-Konzept.

Bücher, die Sie auch interessieren könnten