Kochbuchwettbewerb der GAD Gastronomische Akademie Deutschlands

Der AT Verlag feiert sieben Medaillen

Zum 54. Mal wurde der Kochbuchwettbewerb der GAD Gastronomische Akademie Deutschlands ausgetragen. Die Juroren bewerteten Bücher zu den Themen Essen, Trinken und Tafelkultur und zeichneten sieben Bücher des AT Verlags mit einer Gold- und sechs Silbermedaillen aus.

Das beste Buch der jeweiligen Kategorie wird mit der Goldmedaille prämiert, besonders empfehlenswerte Bücher über alle Kategorien hinweg mit der Silbermedaille.

 

Gold gewinnt: (Sieger in der Kategorie Getränke)
Gong Fu Cha, Tina Wagner Lange, Maurice K. Grünig, Judith Gmür-Stalder – Die Chinesische Teezeremonie. Tee als Handwerkskunst und das bewusste Geniessen.
 

Silber gewinnen:
Pure Leidenschaft,
Andreas Caminada – Meine einfache Küche.
Das Glück der einfachen Küche, Malte Härtig, Jule Felice Frommelt – Kneten, reiben, zupfen, mischen - Kochen als sinnliches Handwerk.
Follow me, Claudia Schilling – Kochen im Flow. Aus einem Rezept mach viele. Eine Reise durch meine inspirierende Küche
Endlich Wein verstehen, Madelyne Meyer – Einfach. Klar. Ungefiltert.
A mano, Claudio Del Principe – Verführerische Pasta. Von Hand gemacht. Sinnlich und schön.
Ferrante, Frisch & Fenchelkraut, Nicole Giger – Ich koche mich durch die Weltliteratur. Rezepte und Geschichten.
 

 

DB-Check-Code: aopOYgos8SYbY5EOBO0AQDndXHkkoq7